Über uns

Meike

Mein HannoverLeben: Ende 2016 bin ich von Döhren nach Kleefeld gezogen, erkunde gerade  meinen neuen Stadtteil und bin schwer begeistert. Als Historikerin finde ich natürlich auch die Geschichte der Stadt spannend. Hannover ist nicht zu groß, schön grün und es ist immer was los. Das macht diese Stadt für mich so lebenswert.

Mein Hannovererleben: An schönen Sommertagen im lindener Strandleben einen Cocktail trinken oder im Winter auch mal durch den Winterzoo stiefeln; es gibt so viele Orte, die einen Abstecher wert sind. Wenn die ersten Sonnenstrahlen rauskommen, zieht es mich in den Georgengarten. Und wenn es mal etwas kühler ist, gibt es viele wunderbare Cafés und Bars bei uns in Hannover, die immer etwas Neues zu bieten haben.

Mein Hannovererlebnis: Die Museen in Hannover sind für mich immer wieder einen Besuch wert. Richtig viel entdecken kann man in der Nacht der Museen. Bereits als Kind fand ich es unheimlich spannend, wenn es ins Museum ging. Mein Highlight war das niedersächsische Landesmuseum. Dort ist der „rote Franz“ zu sehen, eine eisenzeitliche Moorleiche, die ich mir auch heute immer noch ansehe. Allerdings grusele ich mich nun nicht mehr so sehr wie damals.

Elke

20170217_6591Mein HannoverLeben: Als Stadtführerin habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Menschen zu überraschen macht mir Spaß – und Überraschungen gibt es in Hannover viele! So toure ich mit Menschen täglich durch Hannover. Ob zu Fuß, beim Jogging, per Bus, Fahrrad oder Segway… bei jedem Wetter und es ist immer wieder schön. Besonders gerne zeige ich die verschiedenen Stadtteile abseits der Touristenpfade!

Mein HannovErleben:
Am liebsten gehe ich in den kleinen inhabergeführten Läden essen oder wunderbar Kaffeeklatschen und komme so mit den Menschen in Hannover in Kontakt. Im Café und beim Fahrradfahren durch das grüne Hannover kommen mir die besten Ideen für meine Führungen.

Mein HannovErlebnis:
Die Expo2000 hat mir erst den richtigen Blick für Hannover ermöglicht. Seit dieser Zeit habe ich HannovErleben gelernt.

Rebecca

Mein HannoverLeben: Nach meinem Studium „Öffentliche Verwaltung“, das ich in Osnabrück absolvierte, hat mich meine Heimatstadt nun vollständig wieder. In meiner Freizeit nutze ich darüber hinaus schon immer das vielfältige Angebot, das Hannover so (er)lebenswert macht!

Mein HannovErleben:
Abgesehen von der Lister Meile und dem Mittellandkanal sind die Herrenhäuser Gärten eine meiner Lieblingsplätze in Hannover – nicht nur eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Hannover, sondern auch ein Ort, an dem man viel erleben kann – vom Kleinen Fest bis hin zum Feuerwerkswettbewerb – jedes Jahr wieder ein Highlight!

Mein HannovErlebnis:
Ob als Kind im Zoo Gerhard Schröder zu begegnen, Lenas Sieg vor dem Rathaus zu feiern, mit Morgenman-Franky ein Bierchen zu trinken oder im Stadion zu sein, wenn Hannover 96 gegen Sevilla in der Euroleague weiterkommt…In Hannover weiß man nie, wann das nächste HannovErlebnis auf einen wartet.