Tanz in den Mai? Rock in den Mai!!!

Jedes Jahr wieder hat man die Qual der Wahl, wie man in den Mai tanzt, denn mittlerweile gibt es wirklich zahlreiche Angebote… Wir waren dieses Jahr mal in der Region Hannover, genauer gesagt in Isernhagen, bei „Rock in den Mai“ und eins kann schon gesagt werden: es war ein ordentliches Fest!

Wer steckt hinter der Veranstaltung?

Rock in den Mai wird jedes Jahr von den Lions Club Löwenbastion und Isernhagen-Burgwedel organisiert. Was sind Lions Clubs? In Deutschland gibt es ca. 1.200 Lions Clubs, weltweit sogar 40.000 Clubs mit ca. 1,4 Mio. Mitgliedern. Diese setzen sich ehrenamtlich für ihre jeweiligen Gemeinschaften ein und versuchen natürlich möglichst viel Geld für einen tollen Zweck einzunehmen – dieses Jahr wurde die Jugendfeuerwehr unterstützt!

Was wird geboten?

Beim Tanz in den Mai denkt man vor allem an Tanzen, gute Musik, tolle Stimmung und auch das ein oder andere leckere Getränk 😉 und genau das war auch alles da – und zwar wie! Wir sind erst etwas später gekommen, aber bis zum Schluss war die Tanzfläche wirklich IMMER voll! Darüber hinaus gab es nicht irgendwelche Getränke, sondern mit Liebe selbst gemachte Caipirinha – lecker! Doch auch für das weibliche Wohl wurde mit Leckereien vom Grill gesorgt und falls doch mal jemand zwischendurch etwas müde wurde, gab es lokalen Kaffeegenuss von der Hannoverschen Kaffeemanufaktur. Und wem das alles noch nicht reicht: jedes Jahr gibt es eine Tombola mit tollen Preisen… Dieses Jahr gab es unter anderem einen Thermomix, einen Gutschein von der Ernst-August-Galerie oder einen Gutschein für Continental-Reifen zu gewinnen. Wir haben leider nichts gewonnen, dafür aber ein befreundetes Pärchen von uns (Karten für das „Kleine Fest im Großen Garten“).

Eckdaten?

Die Karten für „Rock in den Mai“ haben 12 € gekostet – darin enthalten war allerdings schon ein Welcome-Sekt, der einem strahlend im Eingangsbereich übergeben wurde. Darüber hinaus konnte man sich Sitzplätze auf der Bühne, im Saalbereich oder auf der Empore reservieren. Gerade wenn man als Gruppe unterwegs ist (was man beim Tanz in den Mai ja zugegebener Maßen meistens ist), ist das eine wirklich tolle Möglichkeit! Die einzigen Bedenken, die wir vorher hatten, war die Sache mit dem Wegkommen, Isernhagen ist ja nunmal nicht um die Ecke – aber selbst daran wurde gedacht: für die Endhaltestellen der Stadtbahnen wurde ein kostenloser Shuttleservice angeboten.

FAZIT

Beim „Rock in den Mai“ war eine super gelungene Stimmung, die Getränke waren wirklich unglaublich lecker und die Ehrenamtlichen, die man überall helfen gesehen hat, waren alle ausgesprochen freundlich und hilfsbereit! Das Geld, das man ausgegeben hat, wusste man gut investiert und die Männer von der Feuerwehr standen einem auch hilfsbereit zur Seite 😉 Das Alter war übrigens bunt durchmischt und die Musik unglaublich gut! Wir werden wiederkommen 🙂

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.