N-JOY Phil & Chill – Beethoven meets Lions Head

NDR Hannover

Liebt ihr Musik genauso wie wir? Dann haben wir hier einen Veranstaltungstipp, den ihr euch merken solltet – Phil & Chill, eine Veranstaltungsreihe von N-JOY und und der NDR-Radiophilharmonie.

Worum geht es?

Das Motto lautet: Hochkultur trifft auf Popkultur. Ihr denkt, dass dies solch gegensätzliche Stile sind, die sich nicht vereinen lassen? Weit gefehlt, denn Rebecca durfte erleben, dass es geht – und zwar wie! Aber noch einmal zurück zum Prinzip: Jedes Jahr wieder spielt die NDR Radiophilharmonie ein klassisches Stück, bevor es später im Foyer mit einem Künstler aus dem Pop-Bereich und einer fetten Party weitergeht.

Plakat N-JOY

Wer sind die Stars?

Über diese Frage lässt sich nun ein wenig streiten. Fangen wir mit dem klassischen Bereich an: Die NDR Radiophilharmonie ist – für alle Nicht-Musiker unter euch – ein sinfonisches Orchester, das alle Hannover-Fans zumindest vom NDR Klassic Open Air am Maschpark kennen. Sie spielen ein enorm breites Repertoire auf allerhöchstem Weltniveau und zwar unter der Leitung von dem nächsten Star: Andrew Manze. Wenn ihr mal darauf achtet, wird er euch von dem ein oder anderen Plakat auf den Litfasssäulen anlächeln und als kulturbegeisterter Mensch kommt man sowieso nicht an ihm vorbei! Wenn ihr ihn noch nicht kennt, schaut euch mal auf der Seite des NDR die Videos „Manze on Music“ an, in denen er mit charmantem britischen Akzent, klassische Musikwerke auf einfache Weise erklärt – und zwar mit einer Begeisterung in der Stimme und den Augen, die einfach nur ansteckend ist!
Doch auch die Popstars können sich sehen lassen: Max Mutzke, JORIS oder auch dieses Jahr: Lions Head! Mit Max Mutzke entstand sogar noch eine gemeinsam eingespielte CD!
Und zu guter Letzt: das Ganze wird immer von den N-JOY-Moderatoren moderiert und dieses Mal… von Kuhlage und Hardeland aus der Morningshow! Die beiden haben jeweils die Brücke hergestellt, zwischendurch lockere Fragen gestellt und durch das ein oder andere Witzchen die Stimmung aufgelockert!

Lions Head Konzert Hannover

Wo findet das Ganze statt?

Natürlich in der schönsten Stadt der Welt – HANNOVER! Wo auch sonst? Immerhin ist Hannover ja mittlerweile auch UNESCO City of Music! Doch als Showplatz dieses Events hätte es keinen besseren Ort geben können als im NDR Funkhaus! Der klassische Teil fand im Großen Sendesaal statt und die Party und der Auftritt von Lions Head im Foyer! Und wenn ihr bis jetzt noch nicht überzeugt wart, dann seid ihr es jetzt. Denn der Große Sendesaal des NDR ist einfach nur wunderschön!! Als wir unsere Plätze eingenommen hatten, hörte man von allen Seiten nur ein staunendes Seufzen und man sah plötzlich ziemlich viele Leute ihre Handys zücken 😉 Und auch das Foyer konnte sich sehen lassen. N-JOY hat sich nicht lumpen lassen und es in das reinste Party-Paradies verwandelt. Disco-Kugel, Bars mit leckeren Drinks, eine gigantische Licht-Atmosphäre und eine Bühne wie bei einem Privatkonzert!

Großer Sendesaal NDR

Hand aufs Herz: „Sind da nicht trotzdem nur Spießer?“

Ganz, ganz ehrlich: NEIN! Vorher beschlich Rebecca dann doch die Angst, dass aufgrund des klassischen Teils eher die typischen „Kostümträger-Menschen“ dort rumlaufen würden. Doch weit gefehlt – es war komplett bunt gemischt. Ein Durchschnittsalter konnte man gar nicht feststellen, weil wirklich alles dabei war, die Leute haben vom Rock und Blazer über zerfetzte Jeans und bunte Haare bis hin zum kurzen Sommerkleidchen alles getragen, sodass man sich weder over- noch underdressed vorkommen konnte und bei dem Konzertteil von Lions Head und dem anschließenden DJ-Part konnte man den 16-jährigen Teenie neben dem 87-jährigen Gartennachbarn tanzen sehen (Ihr wisst, wie wir’s meinen).

Lions Head

Was wurde dieses Mal geboten?

Neben allem, was wir euch jetzt schon berichtet haben, werden wir mal konkret:
Das NDR Orchester hat die 6. Sinfonie von Beethoven gespielt, vorweg gab es „On Urban Ground“ von Tobias Broström (der lebt sogar noch 😉 ) und Lions Head haben mehr oder weniger alle ihre Songs gespielt, das heißt, ihr hättet genauso gut auch auf ein Konzert von ihnen gehen können, außer, dass ihr hier viel näher dran wart und noch ZUSÄTZLICH etwas Neues geboten bekommen habt! Wem das alles immer noch nicht reicht: hinterher spielten dann auch noch die N-JOY DJs Muray und Franky!

Disco-Kugel

FAZIT:

Nächstes Jahr werden wir wiederkommen! Die Mischung aus Klassik und Pop ist super gut gelungen, die Atmosphäre ist einzigartig und neben Privatkonzert-Feeling bekommt ihr eine enorme Portion Kultur, Party und gute Laune geliefert! Übrigens auch super als Geschenk geeignet 😉

Wir danken N-JOY für die Einladung und sind super begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.