Ideen rund um Adventskalender mit Hannover-Bezug

20161118_171938

Es ist Ende November, die ersten Schneeflocken sind bereits gefallen und auch die Weihnachtsmärkte gehen bald los. Somit wird es langsam auch allerhöchste Zeit, sich um Adventskalender zu kümmern, falls man den Liebsten damit eine Freude machen möchte.
Auch für alle Hannover-Liebhaber gibt es hierbei zahlreiche Möglichkeiten:

Gekaufte Kalender:

  • Der Hannover-Adventskalender: mittlerweile ein echter Klassiker und jedes Jahr wieder freut man sich bekannte Persönlichkeiten und Orte Hannovers auf dem Kalender zu entdecken, u. a. natürlich auch zu suchen, wo sich Haarmann versteckt! Mit einem Durchschnittspreis von 3,50 € gehört er darüber hinaus zu den deutlich günstigeren Varianten.
  • Hannover-Kalender aus der Galerie Luise: mit einem Preis von 7,50 € ist dieser Kalender zwar etwas teurer, insgesamt gibt es jedoch drei verschiedene Motive, die alle sehr wertig und vor allem wunderschön aussehen.
    img_20161022_174408
  • Von Amazon: Bei Amazon gibt es ein Motiv, das zwar etwas schlichter gehalten ist (weiß mit roter oder grauer Skyline), dafür kann man die Füllung selber wählen. Man hat die Wahl zwischen normalen Schoko-Kugeln (19.99 €), Pralinen von Ferrero (29.95 €) und Produkten von Kinder (24.99 €). Ich persönlich habe viele Freunde, die die Produkte von Kinder total lieben, deswegen wäre das für solche eine super einfache Möglichkeit.
  • Hannover 96: auch ein normaler Schokoladenkalender, der mit 4,96 € zu den eher kostengünstigeren Kalendern gehört – für alle 96-Fans eine Freude 🙂20161104_155057
  • HAZ und NP: Die HAZ und die NP veröffentlichten dieses Jahr bereits zum zweiten Mal einen Adventskalender für die Region Hannover. Das tolle an diesem Kalander ist, dass jeden Tag (statt Schokolade) 24 Minibüchlein zu finden sind, die als Ganzes die Weihnachtsgeschichte „Als die Schneemänner Weihnachten feierten“ von dem hannoverschen Autor Wolfram Hänel bilden. Im Umschlaginnenteil ist zudem ein Weihnachtsgedicht über Hannover zu finden. Der Preis liegt bei 14.99 €.
  • Adventskalender von Wagner: Wessen Herz bei Wagner-Pralinen höher schlägt, ist bei diesem Modell natürlich genau richtig und hat zudem ein schönes Motiv: unser geliebtes Neues Rathaus!
    20161104_155026
  • Lions Sterntaler Adventskalender: Dieser Adventskalender ist von den Lions Clubs Garbsen und Neustadt am Rübenberge und für 5 € erhältlich. Man hat eine individuelle Nummer, mit der man einen Preis des Kalenders gewinnen kann. Mit dem Kauf des Kalenders unterstützt man zudem Familien in Not in Garbsen und Neustadt am Rübenberge und Programme zur Förderung Garbsener und Neustädter Schulen, der Reinerlös wird zu 100% gespendet! Preise sind u. a.: Gutschein einer Familienjahreskarte für den Zoo Hannover, VIP-Karten für die Galopprennbahn Neue Bult, Rossmann-Einkaufsgutschein (50 € oder 100 €), jeweils 2 Eintrittskarten für DIE RECKEN oder viele Gutscheine für lokale Geschäfte.
  • Der Maskottchen-Kalender: Diesen Kalender mit Hannovers Maskottchen wie z. B. Tatzi Tatz aus dem Zoo könnt ihr für 4.99 € bei Galeria Kaufhof erwerben und gleichzeitig etwas Gutes tun: Von dem Erlös profitieren soziale Initiativen vor Ort oder ihr gebt den gekauften Kalender an einer der Sammelstellen bei Kaufhof wieder ab. Alle dort abgegeben Kalender werden vom Fachbereich Soziales und dem Netzwerk der HAZ-Weihnachtshilfe an bedürftige Kinder verteilt.
    20161109_184257

Ideen für selbstgebastelte Adventskalender:

  • Eine (fast) kostenlose Variante ist es, ein Einweckglas, eine kleine Kiste oder ähnliches hübsch zu dekorieren und in diesem dann 24 Zettelchen zu platzieren.
    Für diese könntet ihr euch dann verschiedene Varianten überlegen:

Wissensfragen rund um Hannover: Dabei könntet ihr z. B. Bilder ausdrucken und fragen, wo sich das Abgebildete befindet oder auch Hintergrundwissen abfragen („Wie heißen die drei Nanas mit Vornamen?“; „Wer war Kröpcke und was wurde alles nach ihm benannt?“; „Wo hat Haarmann gewohnt?“, etc.).

persönliche Tipps: Wo kann man gut italienisch, asiatisch, etc. essen?; An welchem Stand auf dem Weihnachtsmarkt gibt es den besten Glühwein?; Welche Persönlichkeiten aus Hannover sollte man kennen?,…

Zitate und schöne Sprüche über Hannover

  • Wir haben euch bei Instagram und Facebook schon einmal das Buch „Hannovermalen“ vorgestellt. In diesem sind verschiedene Motive aus Hannover zum Ausmalen enthalten. Diese könnt ihr einscannen und dann entweder ausdrucken, sodass der/die Beschenkte jeden Tag ein anderes Bild zum Ausmalen hat oder aber auch für Freunde, die weiter außerhalb wohnen jeden Tag eins per Mail schicken. Die Bilder sind natürlich super für Kinder geeignet, aber wie der neuste Trend der Mandalas zeigt, ist es auch für Erwachsene entspannend und spaßig.
    img-20160730-wa0009
  • Viele von euch haben sie schon gesehen, aber noch relativ neu sind die Hannover-Puzzles (Preis liegt bei 13.99 €). Ihr könntet eins besorgen und die Teile auf 24 Päckchen verteilen, sodass nach und nach das ganze Puzzle entsteht 🙂
    20161018_185538
  • Gestaltet einen Postkarten- oder Fotokalender: Mittlerweile gibt es viele tolle und auch teils sehr lustige Postkarten von Hannover. Meistens kosten sie rund um 1 €, sodass ihr bei einem Gesamtkalender bei ca. 24 € wärt. Für Hannover-Fans auf jeden Fall eine Freude, zumal die Postkarten notfalls auch noch weiter versendet/verschenkt werden könnten! Ihr könntet aber auch euer Fotomaterial sichten und die schönsten Hannover-Bilder raussuchen und entwickeln oder drucken lassen.
    20161120_155905

Ideen zum Befüllen:

  • Der Klassiker: Schokolade bzw. Süßigkeiten. Wir haben als Hannoveraner das Glück, dass Bahlsen „unser“ Lokalproduzent schlechthin ist. Mittlerweile gibt es viele Outlets (Markthalle, Barsinghausen,…), wo ihr die Leckereien schon zu günstigen Preisen ergattern könnt. Aber auch Schokolade bzw. Pralinen von Trüffel Güse oder der Schröder Confiserie sind hannöversch und lecker 🙂 Für alle Fußballfans: 96-Schokokugeln oder Weihnachtsmänner.
  • Selbst Kekse backen: im HAZ-Shop gibt es eine Ernst-August-Ausstechform und für alle 96-Fans gibt es Trikot, Bälle etc. als Ausstechform – dass diese dann mit grün, weiß, schwarz noch dekoriert werden müssen, versteht sich von selbst 😉
  • Kleinigkeiten: Nicht allzu teuer sind z. B. Stifte (zahlreiche verschiedene Kugelschreiber oder Bleistifte), Magnete (kann man immer gebrauchen und teilweise gibt es sie auch noch zusätzlich mit Flaschenöffnerfunktion) oder auch Leinenbeutel (meist nicht mehr als 1.95 € und praktisch noch) dazu mit Hannover-Motiv/Schriftzug.
  • Hannoveraner-Glückswichtel: die kleine Variante ist für 4,95 € preislich noch im Rahmen und man könnte es sonst auch als Geschenk für den 24. nehmen. Auch wenn für manche von euch der Wichtel an sich nicht das ideale Geschenk ist, so sind doch die Geschichte und der Gedanke dahinter sehr weihnachtlich.
    20161104_154326

Dekoration und Verpackung:

Wenn bis jetzt noch keine Idee für den ein oder anderen dabei war, dann könnte für diejenigen zumindest ein Gedanke sein, den (anderen) Inhalt mit Hannover-Bezug zu verpacken:

  • Hannover-Geschenkpapier: entweder zu kaufen in der Tourist-Information oder auch Hannover 96-Geschenkpapier.
  • Servietten: Wer nicht auf Geschenkpapier steht, kann auch Hannover-Servietten verwenden. Neben den 96-Servietten haben wir auch eine diese tolle Variante mit dem Motiv des Neuen Rathauses gefunden.
  • Hannover-Christbaumkugeln: Hannover 96 hat Christbaumkugeln in Trikotform, man kann aber auf verschiedenen Internetseiten auch Kugeln bedrucken lassen oder es gibt Bastelanleitungen, wie man Kugeln selbst gestalten kann. Ihr könntet z. B. einen kleinen Baum kaufen, mit „Hannover-Kugeln“ behängen und darunter eure 24 Päckchen verteilen.

Hoffentlich war für euch noch die ein oder andere Idee dabei und ihr seid etwas ins Weihnachts-Fieber gekommen 🙂

Herzlichst, eure Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.