Frohe Ostern in Hannover

Es ist wieder so weit: Ostern steht vor der Tür und Hannover bietet jede Menge Möglichkeiten, die Feiertage – egal bei welchem Wetter – zu genießen.

Wir haben für euch ein paar Tipps für das Wochenende und unsere Osterfavoriten zusammengestellt und können schon mal verraten: es ist garantiert für jeden etwas dabei!

Wenn ihr es lichterloh mögt…

Osterfeuer gibt es wie jedes Jahr in Hülle und Fülle in und um Hannover. Unser Lieblingsfeuer ist allerdings in Linden zu finden. 😉

Am Ostersonntag ab 18 Uhr begrüßt „Faust Lichterloh“ alle Besucher zum traditionellen Osterfeuer am Freigelände/Gretchenbiergarten.

Hier wird der Frühling eingeläutet. Für alle, die danach noch feiern wollen, geht es anschließend direkt in die 60er Jahre Halle und das Mephisto, um bei „Lichterloh rockt!“ und „Deeper!“ noch ordentlich zu tanzen. Der Eintritt kostet 3,-€

Wenn ihr auch an Ostern feiern gehen möchtet…

Bei Chéz Heinz wird am Samstag beim „Dunkle Vorahnung Osterrave“ so richtig Gas gegeben.

Beginn ist um 23 Uhr und der Eintritt liegt bei 10,-€. Wer auch am Karfreitag nicht auf das Feiern verzichten will (denkt dran: Karfreitag gilt Tanzverbot!), sollte auch hier direkt ins Heinz einkehren. „3,2,1 – Heinz, Meins! VS. Die 11. Grosse BCH Osterkaraoke“ lädt zwar nicht zum Tanzen, aber dafür zum Singen ein. Um 20 Uhr geht’s los und der Eintritt ist frei.

Wenn die Sonne lacht…

…dann sollte man am Ostersonntag zwischen 10-17 Uhr einen Abstecher in die Herrenhäuser Gärten wagen. Der Osterspaziergang ist definitiv etwas für alle Altersklassen.
Für die Kleinen ist der Osterhase unterwegs und verteilt Süßigkeiten, es werden Märchen auf der Probebühne aufgeführt und Spielstationen sind an der Aussichtsterrasse vorhanden. Außerdem ist bei gutem Wetter für die Besucher ab 16 Jahren die Steigerauffahrt in luftige Höhen möglich, diese liegt bei 2,-€. Auch unser Herr Leibniz flaniert zu Ostern durch den großen Garten und das Schloss Herrenhausen öffnet für Besucher um 12 Uhr seine Türen.

Herrenhäuser Gärten Hannover

Wenn ihr gerne in der Region unterwegs seid…

…solltet ihr unbedingt mal im Wisentgehege Springe vorbeischauen!

Am Ostersonntag und Ostermontag kann man hier zwischen 11-17 Uhr einiges erleben. Auch hier ist der Osterhase samt Osterküken mit dem Bollerwagen unterwegs, um die kleinen Besucher mit Süßigkeiten zu beschenken. An beiden Tagen zeigt die Falknerei um 11, 14 und 16 Uhr, was die Flugkünstler so alles können. Am Wolfgehege kann man um 11:45 Uhr und 14:45 Uhr vieles über die handaufgezogenen Timber- und Polarwölfe erfahren. Es ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Wenn ihr lecker brunchen wollt…

…dann ab nach Linden und lasst es euch im Lindenblatt so richtig gut gehen.

Am 16. und 17. April von 10-14 Uhr gibt es dort nämlich den leckeren Osterbrunch. Mit selbstgemachten Aufstrichen, frischen Eierspeisen, Bacon, Lachs und vielem mehr ist für jeden was dabei. Der Brunch ist beliebt, also am besten reservieren.

Brunchen in Hannover

Wenn ihr zu Ostern gerne die Oper besuchen möchtet…

…finden noch bis zum 17. April die Oster Tanz-Tage 2017 statt.

Zum 14. Mal bietet die Staatsoper alles zum Thema Tanz. Ein hochkarätiges Programm wurde vorbereitet. Es werden u.a. für Kinder und Jugendliche von 15-25 Jahre Workshops angeboten, in denen dieses Jahr vor allem Hip Hop und Breakdance eine wichtige Rolle spielen.

Am Ostersonntag um 16 Uhr findet das große Finale der Mittänzer statt. Hier wird die gemeinsame Choreographie aller Workshop Teilnehmer präsentiert, welche dieses Jahr den Namen „Dance and the City“ trägt. Der Eintritt für „Dance and the City“ liegt bei 8,-€, ermäßigt bei 5,-€.

Was machen wir?

Elke: ich werde Ostern mit Freunden ein Pot-Luck Brunch machen, zu dem jeder auch jederzeit mit etwas zu Essen erscheinen kann. Dazu gibt es selbstverständlich wieder meinen selbstgemachten Carrot Cake mit Frosting! Außerdem verstecke ich immer noch gern für die ganze Familie Ostereier und ganz kleine Überraschungen im Haus und Garten. Das macht mir einen Riesenspaß!

Meike: ich werde Ostern zu zweit mit meinem Mann verbringen und eventuell einmal im Wisentgehege vorbeischauen… wobei wir ja gar nicht zu zweit sind, denn bald kommt das große Überraschungs-Osterei 😉

Rebecca: Osterfeuer ist bei mir zur Osterzeit ein Muss – auch wenn es wohl leider etwas kalt werden wird! Aber dieses Jahr haben wir Eierlikör zum ersten Mal selbst gemacht, vielleicht wärmt der ja etwas 😉 Abgesehen davon ist aber auch bei mir in der Familie Ostereiersuchen immer noch sehr angesagt… dafür ist man eben nie zu alt!

Wie ihr seht haben wir ein vollgepacktes Osterfest und freuen uns, euch vielleicht bei der einen oder anderen Veranstaltung über den Weg zu laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.